Archiv für den Monat Februar 2017

buchpräsentation: dich. gedichte von walter l. buder

fullsizeoutput_13e6

Wir laden herzlich zur Präsentation des Gedichtbandes von Walter L. Buder

Montag, 6. März 2017, 19 Uhr
Buchhandlung Arche (Bregenz, Rathausstr. 25)

  • programm:
  • irmgard heil (ARCHE) (begrüßung)
  • eröffnung: dr. walter fink im gespräch mit dem lektor und dem autor
  • der autor liest ausgewählte texte aus ‚dich‘
  • musik: prof. penelope gunter-thalhammer, cello
  • abschließende dankesworte
    und ausklang mit buchverkauf und signierstunde.

Wir bitten um Voranmeldung (T +43 5574 48892 oder per E  arche.bregenz@aon.at).

img_9668

Buchbestellungen

_  über die Buchhandlung ARCHE (T +43 5574 48892;  E  arche.bregenz@aon.at),

_ beim Hecht-Verlag, in anderen Vorarlberger Buchhandlungen und
_ beim Autor (T  +43 5574 47514;  E  bu_wal@gmx.at)
Preis: € 18,70 (zuzüglich Versandkosten).

Bibliografische Angaben:
dich. Gedichte von Walter L. Buder. 1. Auflage (700 Ex.), Hecht-Verlag (Hard) 2017.
ISBN 978-3-85298-216-8. € 18,70.

 

 

Advertisements

FrauenVORabend

Vortrag mit Bildern / Gespräch
Montag, 20. Feber 2017, 19 Uhr
Buchhandlung ARCHE (Bregenz, Rathausstr. 25)

„Für eine Kirche mit* den Frauen“

Hildegard Aepli (St. Gallen) berichtet von den Erlebnissen der Pilgfrauen unterwegs nach Rom zu Papst Franziskus und von den Auswirkungen des Pilger-Projektes auf die Frage: Wo seht die „Kirche mit* den Frauen“ wirklich.

Hildegard Aepli

Vom Mai bis Juli 2016 ist Hildegard Aepli mit einer Gruppe von 9 Personen von St. Gallen nach Rom gepilgert. Auf dem Weg ins Zentrum der Weltkirche, schlossen sich ihnen etwa 1000 Frauen und Männer an, die zeitweilige mitpilgerten. Die Pilgergruppe deponierte schließlich bei Papst Franziskus Brief an Papst Franziskus (Frauen mit* der Kirche)mit dem Anliegen, dass Männer der Katholischen Kirche in Zukunft nicht mehr ohne Frauen über deren Rolle, Aufgaben und Stellung diskutieren, sondern nur noch mit ihnen zusammen.

Das Projekt „Für eine Kirche mit* den Frauen“ steht im Zeichen eines neuen Miteinanders von Frauen und Männern in der katholischen Kirche. Die Kommunikation soll im Dialog und auf Augenhöhe stattfinden.
Die Frage nach dem Rollenverständnis der Frauen in der katholischen Kirche ist nach wie vor „heiß“ und löst innerkirchlich immer noch und immer wieder auch heftige Reaktionen aus. Ein in jeder Hinsicht bemerkenswertes Projekt, hat Hildegard Aepli (St. Gallen) mit ihren Gefährtinnen im vergangenen Jahr auf dem Weg gebracht: „Für eine Kirche mit* den Frauen“.

 Die ARCHE bittet um Voranmeldung per Telefon (+43 5574 48892) oder .
Veranstalter: Christliche Buchhandlung ARCHE gem. mit Ökumenisches Bildungswerk Bregenz