Gott auf der Couch

Dr. Tilmann Moser

Tilman Moser, Gott auf der Couch
Gütersloher Verlagshaus 2011

Seine „Gottesvergiftung“ vor 35 Jahren war eines der aufregendsten Bücher über Jahre hinweg. Und seit damals ist Gott eigentlich nicht von der Couch weggekommen und Tilman Moser auch nicht. In unzähligen Analysestunden folgt er den Spuren und Zeichen in die Seelentiefen seiner Klienten und Patienten. Der Psychoanalytiker ist dem ersten und letzten Rätsel des Menschenlebens auf den Versen – das seit Anbeginn der Sprache als „Gott“ benannt wird. Ohne ihn scheinen Menschen nicht leben zu können und mit ihm ist es auch nicht viel einfacher. So bleibt die Suche faszinierend und das Finden erschütternd. Mosers Entdeckung der Menschenseele in ihrer Geschichte mit – um es mit den Worten des evangelischen Theologen Eberhard Jüngel zu sagen – Gott, dem Geheimnis der Welt – endet vorläufig mit einem Happy End: Der Fähigkeit zu Andacht – nach allem, eine schöne Sache – und spannend, spannend! _wb

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s