Der Mensch ist mehr als man denkt oder glaubt …

cover_huber_der-holistische-Mensch
Dieses Buch kann kann ein Leben verändern, sicher aber die Vorstellungen, die man vom „Leben“ hat. Da erzählt ein naturwissen-schaftlicher „Kapazunder“ und gleicherweise ausgewiesener Fachtheologe umwerfende Forschungsergebnisse.
Es ist ein gelungener Versuch, klar und deutlich zu beschreiben, dass die unser Handeln in all seinen Dimensionen bestimmenden Bilder, Ideen und Vorstellungen einer Revision bedürfen und – mehr noch – dass das nicht nur möglich, sondern auch geboten ist. Johannes Huber – Naturwissenschaftler und Theologe – erzählt fachkundig, sachlich und spannend vom „holistischen Mensch(en)“ und zeichnet sein Bild auf der Basis wissenschaftlicher Forschungsergebnisse: „Wir sind mehr als die Summe unserer Organe“.
Irgendwie haben wir das immer schon geahnt, oder? Dass Geist, Seele und Körper, „ein komplexes System (darstellen), das mit anderen komplexen Systemen kommuniziert“, dass alles mit allem zusammenhängt, nichts verloren geht oder verschwindet, dass Anfang und Ende zusammen gehören, dass „der Glaube zwar nicht beweisbar ist, aber als vernünftig“ gelten kann und – „die Liebe unsterblich macht“ (331) – das alles und noch viel mehr lässt sich frei nach Huber von unseren Knochen, dem Hirn, Herz, der Haut, der Prostata und anderen Organen lernen und – darauf kommt es an (!) – mit der Lektüre dieses Buches auch genauer und besser verstehen, denn das ist das unausweichliche Lernziel des Menschen im Anthropozän.
Mit einer phänomenalen Betrachtung zur Liebe als der treibende Kraft im unendlichen Kosmos schließt das Buch mit den letzten Worten von Kardinal König, dessen Sekretär der Autor ein Jahrzehnt lang gewesen ist: „Wie schön!“ – und das passt, wie selten (!), auf das Buch und die Sachverhalte und Realitäten , die es uns näher bringt.
(Walter L. Buder)
Zum Buch:
Johannes Huber, Der holistische Mensch. Wir sind mehr als die Summe unserer Organe. Verlag edition a. 335 Seiten, ISBN 978-3-99001-230-7. Hardcover, € 24,90.
Als Goldmann-Taschenbuch (Paperback), ISBN: 978-3-442-22268-1, € 12,40.
Das Buch ist in der ARCHE verfügbar – wir freuen uns, Sie zu sehen!
Bestellen Sie telefonisch (+43 5574 48892) oder per Email: arche.bregenz@aon.at

Schneider’s Papst-Märchen

cover_schneider_papst+maedchenWie eine unvermutete Begegnung das Leben von großen und kleinen Leuten verändert, erhellt, durchlichtet und irgendwie auch befreit, das hat Robert Schneider in Worte gebracht. Ein märchenhaftes Leseerlebnis!

Die kleine Loredana ist ein aufgewecktes, kluges Mädchen. Manchmal frech, immer liebesbedürftig und liebenswürdig, lebt sie in der römischen Vorstadt. Ihre Beziehungswelt mit: ‚ist es ziemlich kompliziert‘ ganz gut beschrieben; ihre Mama strampelt sich ab, ist der Fixstern darin. Die Papas wechseln. Sie hat eine eigenwillige, sehr selbständige, gleichaltrige Freundin in der Schule. Anlässlich eines Schulausfluges in den Vatikan überlistet die Kleine den Schweizergardisten und – unterwegs in den endlosen vatikanischen Gängen verirrt – trifft das Kind Papst Sylvester IV. und damit geht der Vorhang auf. Es ist von Vätern, Müttern und Kindern die Rede, in deren Lebensweisen und -geschichten, Schicksalen und Geschicken man sich angesprochen, berührt, eingeflochten manchmal findet. Das ist kein Wunder sondern verdankt sich der Kraft der Wort- und Satzbilder, die  Empathie wecken für die Wirklichkeit einer Geschichte, in der wir eine Rolle spielen.

Robert Schneider ist ein literarischer Erzähler ersten Ranges. Auch wenn es seit 13 Jahren still ist um ihn – _das_ bleibt! In der vorliegenden, überarbeiteten Fassung des 2001 erschienen Textes, ist das lesenderweise zu spüren. Er ist manchmal von sphärenhafter Leichtigkeit, lässt aber nicht eine Zeile lang vergessen, wie unbarmherzig, hart und lieblos das Leben des Menschen sein und werden kann, gäbe es nicht diese überraschenden Unterbrechungen, die alles neu beginnen lassen, in einem _anderen_ Licht – wo immer es herscheinen mag! – in neue Anfäng geleiten. – In diesem Sinne also – gönnen Sie sich dieses Buch.  (Walter L. Buder) 

_______

Zum Buch: Robert Schneider, Der Papst und das Mädchen. Bucher-Verlag. 2020.
ISBN 978-3-99018-534-6. € 16,50 
Das Buch ist in der ARCHE verfügbar.
Bestellen Sie per Email: arche.bregenz@aon.at oder telefonisch: +43 5574 48892

Pilgern mitten im Leben

 

Gönn dir ein Buch, PilgernDer Autor dieses spirituellen und gleichzeitig praktischen Ratgebers ist Religionspädagoge und leitet ein Pilgerzentrum im München. Er beschreibt, wie Pilgern sich besonders auf die Übergänge des Lebens positiv auswirkt und warum es sich lohnt, sich mit seinen Fragen und Träumen auf den Weg zu machen.  Pilgern zum Abschiednehmen, Aufbrechen und Neues wagen, Pilgern zur Neuorientierung in der Mitte des Lebens, Ideen für eine zweitägige Reise um mit Pilgern in Kontakt zu kommen, oder biografisches Dekadepilgern, sind nur einige Kapitel aus dem Inhalt.  Der Ratgeber enthält auch zahlreiche Fotos, die Michael Kaminski auf seinen Pilgerwegen gemacht hat.  Genug Ideen jedenfalls, um der Seele das Laufen zu lehren und einer Sehnsucht nachzugeben. (Irmi Heil)

  • Michael Kaminski, Pilgern mitten im Leben, Herder 2016, 224 Seiten, Flexcover mit Leseband, € 20,60 – – – Bestellen per T  +43 5574 48892 oder per Email

Gönn dir ein Buch, Weil ich eine Lehrerin hatteDas ist nur eines von den vielen inspirierenden Geschenkbüchern von Kobi Yamada, von dem es auch eine Ausgabe für Lehrer gibt und auf jeden Fall ein wunderbares Dankeschön zum Schulschluss. Liebevoll illustriert ist es von Natalie Russell.  Der Autor trifft mit wenigen Worten mitten ins Herz und widmet es allen Lehrerinnen und Lehrern, die das Potential der ihnen anvertrauten Kinder entdecken und fördern und damit sehr viel Positives bewirken. Wenn da am Schluss des Büchleins steht „Weil ich dich hatte, lerne ich , an mich zu glauben“ ist das doch ein wunderbares Kompliment für alle, die es von ihren Schülern geschenkt bekommen. (Irmi Heil)

Zum Buch:
Kobi Yamada, Weil ich eine Lehrerin hatte, Bilderbuch, Adrian-Verlag 2019, € 8,20

Bestellen per Telefon: 05574 48892 oder per Email: arche.bregenz@aon.at

Historisch-biblisches Lesevergnügen

Gönn dir ein Buch Sei du meine Stärke„Sei Du meine Stärke“ – ein neuer historischer Roman zu einer spannenden biblischen Geschichte von der Bestsellerautorin Lynn Austin verspricht hochgradiges Lesevergnüge

Im Königreich Juda hat der Götzendienst Einzug gehalten. Auf Anweisung seines Vaters, König Ahas von Juda, soll sogar der junge Kronprinz Hiskia den Göttern geopfert werden. Verzweifelt setzt Königin Abi alle Hebel in Bewegung, um die Pläne ihres Mannes zu durchkreuzen. Sowohl Mutter als auch Sohn suchen in einem Land voller Gewalt und Verrat nach einer Quelle wahrer Stärke. In Todesangst begegnet Hiskia zum ersten Mal dem Gott seiner Vorfahren – Jahweh … Doch umgeben von Menschen wie seinem Hauslehrer Shebna, einem ägyptischen Intellektuellen, oder dem Hohenpriester Uria, dem der Machterhalt über alles geht, fällt es schwer, mehr über diesen längst vergessenen Gott zu erfahren                                                                                                                                                                                                                                                                      Die Bestsellerautorin Lynn Austin erzählt in diesem Roman in enger Anlehnung an die biblischen Berichte aus den Chroniken der Könige von mutigen Menschen wie Königin Abi und dem Propheten Jesaja, die sich in schwierigen Zeiten von Gott gebrauchen lassen.

Das Buch:
Lynn Austin, Sei du meine Stärke, Francke-Verlag 2020, Paperback, 331 Seiten, € 16,40 => Bestellen in der ARCHE (T +43 5574 48892 oder per Email

Für alle Fälle …

Cover_Breitenbach_Für alle Fälle des Lebens

Grundlage der  Gebete und Kurzmediationen in diesem schönen Büchlein sind – wie immer bei Roland Breitenbach – eine lebens- und schöpfungsfreundliche Spiritualität.

Der erfahrene Seelsorger schreibt in seinem Vorwort schon, dass jeder „Fall des Lebens“ auch seinen Sinn hat und dass wir uns immer wieder neu den Fragen stellen dürfen „Was kann ich aus diesem Fall lernen, wo liegt meine Verantwortung und damit auch meine Aufgabe und meine Chance.

Jedes Mal wird Offenheit und Gelassenheit gefordert. Im Büchlein greift er viele“ Fälle“ des täglichen Lebens, wie Zufälle, Glücks- und Unglücksfälle, Grenzfälle, Spezialfälle, usw. auf. Auf jeweils zwei Seiten denkt er darüber nach, was die jeweiligen „Fälle“ uns sagen könnten und wie uns der Glaube an Gottes Vorsehung und Liebe weiterhelfen kann.

Die kurzen Kapitel werden jeweils mit einem Gebet oder Segenswort beschlossen, von denen ich Ihnen den „Segen für alle Fälle des Lebens“ weitergeben möchte:                                                                                                 „Sei behütet und beschützt. Gott führe dich mit seinem Engel auf all deinen Wegen, damit du nicht fällst und dich wieder aufrichten kannst, um zu sehen und alles zu bestehen. So sei gesegnet und werde selber zum Segen für alle, die dir heute begegnen“. (Irmi Heil)

Zum Buch:
Roland Breitenbach, Für alle Fälle des Lebens, Camino 2020,  gebunden, 120 Seiten, € 13,40

Bestellen per T +43 5574 48892 oder Email  arche.bregenz@aon.at 

 

Hartnäckige Fehldeutungen biblischer Texte

Für die heutige Buchempfehlung bedanken wir uns herzlich bei Caritasseelsorger Wilfried M. Blum!

Cover_bibel falsch verstanden_So eine Coronazeit hat auch ihre guten Seiten. Man kommt zum Bücherlesen, die sonst noch länger hätten warten müssen. Und noch etwas: Der Untertitel dieses Buches hat mich gleich angesprochen: „Hartnäckige Fehldeutungen biblischer Texte“. Das hat mich neugierig gemacht. Und wenn man dann das Inhaltsverzeichnis liest, tut sich ein breiter Fächer fixierter, fast unausrottbarer Fehldeutungen biblischer Texte auf: Inwiefern die Paradieseserzählung die Schlange nicht verteufelt; Keine Homosexualität in Gen 19 und anderswo;  Auge um Auge, Zahn um Zahn…; Unwort des Jahrhunderts: „alttestamen-tarisch“; Die Jungfrau, die ein Kind gebar. Zwischen Übersetzungsfehlern und dogmatischen Entscheidungen; Maria Magdalena: die Erstzeugin des Auferstandenen als „große“ Sünderin? 

Das Buch wird von den beiden Mainzer Professoren – Thomas Hieke (Altes Testament) und Konrad Huber (Neues Testament)- herausgegeben. Die Autoren  der Beiträge sind anerkannte Frauen und Männer, die an katholischen und evangelischen Fakultäten bzw. Hochschulen in Deutschland, Schweiz und Österreich forschen und lehren. Diese Breite zeichnet dieses Buch ebenfalls aus. Die unterschiedlichen Themen werden jeweils zuerst auf den aktuellen Stand in der Bibelwissenschaft hinterfragt, manchmal jahrhunderte-alte Verbiegungen zurechtgerückt und in die heutige Zeit ausgelegt.

Ich habe immer das große Bemühen gespürt, redlich Antworten zu geben oder auch Fragen offen zu lassen. Vorteil dieses Buches ist auch, dass es sehr gut lesbar ist (größere Schrift, gute Überschriften) und am Ende eines Kapitels gibt es immer eine kurze Zusammenfassung mit Literatur zum Weiterlesen.

Ich muss ehrlich gestehen, das Buch hat mir gut getan. Ich habe Freude an den vielen neuen biblischen Erkenntnissen entdeckt und auch in mir „alte biblische Ladenhüter“ gefunden. Wer sich für dieses Buch Zeit nimmt, gewinnt biblische Erkenntnis, Weisheit und vor allem (neu) Freude am Wort Gottes.  (Wilfried M. Blum)

Das Buch bestellen per T +43 5574 48892 oder Email  arche.bregenz@aon.at 
Thomas Hieke/Konrad Huber (Hrsg.),  Bibel falsch verstanden. Hartnäckige Fehldeutungen biblischer Texte erklärt. Verlag KBW Bibelwerk. Stuttgart 2020 
ISBN 978-3-460-25527-2. 

„Aber bei dir ist Licht“

Liebe Freunde der ARCHE!
Wir sind wiedergeöffnet und im NORMALbetrieb.
Für Ihre Bestellungen sind wird per Telefon (+43 5574 48892) oder Email erreichbar!
Wir freuen uns auch über Besuche im Geschäft – allerdings: NICHT oben ohne!

______________________________________________________

Gönn dir ein Bcuh, Aber bei dir ist LichtUnsere heutige Empfehlung

Unter dem Titel „Aber bei dir ist Licht“ hat Peter Zimmerliing eine beeindruckende Sammlung von Gebeten, Gedichten und Gedanken zusammen gestellt. Sie sind allesamt von Dietrich Bonhoeffer, geschrieben, während seiner Haft von 1943 bis 1945.

Mich beeindruckt vor allem, dass Dietrich Bonhoeffer seinen Blick nicht nur auf die Trennung von allem, was sein bisheriges Leben ausmachte, verarbeitet, sondern in besonderer Weise den Blick für die Zukunft weitet.

Und so dürfen auch wir mit  den Worten von Dietrich Bonhoeffer zuversichtlich in die Zukunft schauen und darauf vertrauen „Von guten Mächten wunderbar geborgen, erwarten wir getrost, was kommen mag. Gott ist mit uns am Abend und am Morgen und ganz gewiss an jedem neuen Tag.“ (Irmi Heil)

Peter Zimmerling (Hrsg.), Aber bei dir ist Licht. Brunnenverlag 2018, 155 Seiten, gebunden. € 13,40_

Schöne und hilfreiche Bücher zur Erstkommunion

Sie können alle Bücher per Telefon oder Email bestellen – wir sind gerne für Sie da – trotz Covid-19 !

 

PastedGraphic-1Frieden für alle 

Eine geteilte Stadt: So lange schon sind die beiden Gebiete jenseits der hohen Mauer verfeindet, dass kaum einer sich erinnern kann, wie es zur Entfremdung kam. Erst als Hanna und Lukas durch einen Zufall im verbotenen „Sperrgebiet“ aufeinandertreffen, machen sie sich neugierig daran, das alte Geheimnis zu lüften. Gelingt es Ihnen, die Streitigkeiten beizulegen?

Preis: € 12,40

 

Birgit & Georg Bydlinski

 

Die biblische Botschaft im Alltag entdecken Tolle Geschenkideen für ein unvergessliches Erstkommunionfest! 

Sarah lernt in ihrer Kommuniongruppe viele neue Freunde kennen. Jedes Kind erlebt eine andere Geschichte und zusammen merken sie bald, dass Teilen, Verzeihen und füreinander da sein Spaß machen, und genau das sind, was ihnen die Bibel mit auf den Weg geben möchte. 

Preis: € 12,40

 

 

Heilige Helden Erich look
für Kinder ab 5 Jahren

Jeder kennt den Ritter Georg, der mit dem Drachen kämpfte, oder den Bruder Franziskus, der den Wolf zähmte und mit den Vögeln sprach. Es sind seit Jahrhunderten überlieferte Geschichten von geheimnisvoller Kraft, voller Überraschungen und spannender Ereignisse, die Erich Jooß ausgewählt hat. Die 33 Heiligenlegenden erzählen von mutigen Frauen und Männern, die ihren Weg gesucht und gefunden haben.  

Preis: € 15,40

 

 

Die groBe Ravensburger

Geschichten aus dem Alten und Neuen Testament 

Eine Bibel für Kinder, die sei mit den schönsten Geschichten von Gott aus dem Alten und Neuen Testament vertraut macht.
In den vielen Bildern und den lebendig erzählten Texten begegnen Kinder den großen Gestalten aus dem Alten Testament wie Noah, Abraham, Mose oder Salomon und sie erleben die Geschichten von Jesus und seiner Botschaft an die Menschen.

 

Preis: € 20,60

 

HeiligeHeilige Ritter 

Sie waren kämpferisch wie Georg, der Drachentöter, oder Johanna von Orléans, mutig wie Romedius, der auf dem Bären ritt; sie waren anfangs Soldaten ihrer weltlichen Herrscher, um sich später ganz in den Dienst und Gehorsam gegenüber ihrem himmlischen Herrn zu begeben, wie Martin und Franziskus.

Oder sie haben ihr Leben für einen anderen gegeben, wie Maximilian Kolbe, ursprünglich Gründer der Ritterschaft der Immaculata. Quer durch alle Zeiten spürten Menschen in sich das besondere Feuer einer Berufung. Dieses Buch versammelt sechs sehr unterschiedliche Lebensgeschichten von den Anfängen des Christentums bis herauf ins 20. Jahrhundert. In dieser ungewöhnlichen Zusammenstellung bilden Rittertum und ritterliche Tugenden jene gemeinsamen Motive, die einen faszinierenden Bogen spannen: Was macht heiliges Leben aus? Von Abenteuern, Glaubensstärke und Todesmut.

Preis: € 14,95

ARCHE bis auf weiteres geschlossen!

Liebe Kunden und Freunde der ARCHE !

Entsprechend den geltenden Covid-19-Regelungen bleibt auch die ARCHE  bis auf Weiteres geschlossen.


Aber wir sind dennoch für Sie da!

Wir erwarten Ihre/Eure Bestellungen gerne


Vielen Dank für Eure/Ihre Treue!

Wir freuen uns, Euch/ Sie alle bald wieder bei uns begrüßen können und wünschen Ihnen Gesundheit und Gottes Schutz und Segen!

Irmi Heil & das ARCHE-Team